Datenschutzrichtlinien

IP- und E-Mail-Adressen

Der Web-Server vermerkt für jeden Nutzer die IP-Adresse, die ungefähre geografische Position, die besuchten Seiten und die Seite, von welcher der Nutzer kamen. Diese Daten werden nur für interne Analyse eingesetzt. Diese Daten werden auf begrenzte Zeit aufbewahrt und dann gelöscht. Dies ist nichts Neues, jede Internetseite, die Sie besuchen vermerkt solche Daten.

Wir benutzen ‚Cookies‘ um Ihren Fortschritt durch die Seiten zu bearbeiten. Wir speichern die Sprache und ob und was Sie von uns bestellt haben. Das Cookie wird automatisch nach einer bestimten Zeit ungültig. Sie können es aber auch selber löschen nachdem Sie unsere Seiten besucht haben.

Wenn Sie Materialien bestellen wird aus Ihrer e-Mail Adresse ein irreversibler Hash-Code erstellt, der eine schnelleres Einlog-Verfahren ermöglicht, wenn Sie später weitere Materialien via e-Mail bestellen. Ihre e-Mail Adresse wird nicht gespeichert oder gar Dritten weitergegeben.

Spenden

Sollten wir in ein Gerichtsverfahren hineingezogen werden, können wir nicht ausschliessen, dass wir die Herkunft von unseren Geldern offenlegen müssen. In diesem Fall haben wir keine Möglichkeit, Ihre Identität vor Behörden, Gerichten und ähnlichen Körperschaften zu verbergen.

Schlussbemerkung

Falls jemand versucht unsere Seite zu missbrauchen oder zu zerstören verwirkt er oder sie jegliches Recht auf Privatshäre. Jegliche Daten, Namen, die mit jenen Aktivitäten in Verbindung stehen, werden dem entsprechenden ISP und zuständigen Behörden, egal wo, mitgeteilt, und ebenso der gesamten übrigen Welt. Die Entscheidung, ob diese Handlung Missbrauch darstellte oder ob es Absicht war unser System zu zerstören, ist allein unsere. Der Versuch, dieses System zu missbrauchen, ist eine implizite Zustimmung, dass wir alle persönlichen Daten nach unserem Ermessen veröffentlichen dürfen.